INTERNET WORLD Logo Abo
Google Auto
Sonstiges 22.12.2015
Sonstiges 22.12.2015

Selbstfahrende Autos Google kooperiert mit Ford

Aktuell ist das Google Car auf den Straßen von Mountain View, Californien, und Austin, Texas, unterwegs

Google

Aktuell ist das Google Car auf den Straßen von Mountain View, Californien, und Austin, Texas, unterwegs

Google

Google testet schon lange selbstfahrende Autos. Auch für Ford ist das Thema nicht neu, bislang fehlte es aber am Zugang zu entsprechender Software. Das soll eine Kooperation mit dem Internet-Riesen nun ändern.

Googles selbstfahrendes Auto, das Google Car, ist seit einigen Monaten bereits auf den Straßen im kalifornischen Mountain View sowie in Austin, Texas, unterwegs. Das Projekt liegt dem Internet-Giganten am Herzen, es wird ständig getestet und optimiert. Bislang waren bereits 53 Autos auf den Straßen unterwegs, über 1,7 Millionen gefahrene Kilometer sind verzeichnet. Neue Möglichkeiten soll nun eine Kooperation mit Ford bringen, berichtet Yahoo.

Die Partnerschaft mit dem Autobauer soll zur Consumer Electronics Show (CES) im Januar bekannt gegeben werden. Sie bringt beiden Unternehmen deutliche Vorteile: Ford testet zwar ebenfalls schon selbstfahrende Autos, bislang aber eher mit mäßigem Erfolg - ein Problem ist die Software. Mit Google hat der Autohersteller nun Zugriff auf Technologien, die die eigenen Modelle deutlich voranbringen könnten. 

Google hingegen spart sich viel Geld und Zeit: Der Konzern muss sich nicht um den teuren und aufwändigen Fahrzeugbau kümmern, die Expertise sowie die nötigen Infrastrukturen liefert Ford.

Zuletzt lag Googles Fokus in Sachen Google Car auf der Kommunikation mit anderen Verkehrsteilnehmern, egal ob Autos, Fußgänger oder Fahrradfahrer. Denn in einer Zukunft, in der keine Fahrer mehr aktiv eingreifen, ist es unabdingbar, dass Passanten problemlos erkennen können, was das Auto als nächstes macht. Dafür hat Google eine Lösung, die vom amerikanischen Patentamt genehmigt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren