INTERNET WORLD Business Logo Abo
Neue Betaversion von Teamdrive's Collaboration Software
Sonstiges 09.01.2009
Sonstiges 09.01.2009

TeamDrive 2.0 für kostenlose Teamarbeit

Die Hamburger Softwareschmiede Teamdrive Systems stellt ihre gleichnamige Collaboration Software in der Version 2.0 den Anwendern kostenlos zur Verfügung. Mit der Betaversion lässt sich mit geringem Aufwand eine Zusammenarbeit über das Internet organisieren.

Mit TeamDrive 2.0 lässt sich Speicherplatz auf einem lokalen Rechner mit wenigen Mausklicks in Shared Space verwandeln. Die Dokumente in diesem Ordner werden verschlüsselt auf einen Server des Anbieters übertragen und können danach von jedem Benutzer abgerufen werden. Anders als bei der herkömmlichen Freigabefunktion von Windows erhalten durch die Software nur zuvor vom Anwender authorisierte Benutzer Zugriff auf die freigegebenen Daten. Dank der integrierten Versionskontrolle fällt die Einrichtung einer Teamarbeit - auch ohne tiefgehende Administrationskenntnisse - leicht. Die im Hintergrund laufende Software soll laut Hersteller kaum systemlastig sein.
Die Beta-Software lässt sich bislang nur unter Windows XP und Vista einsetzen. Die Clientversionen für MacOS und Linux sollen aber noch im ersten Quartal 2009 folgen.

Das könnte Sie auch interessieren