INTERNET WORLD Business Logo Abo
Microsoft stellt Patches für Softwarelücken zur Verfügung
Sonstiges 10.06.2009
Sonstiges 10.06.2009

Microsoft stellt Patches für Softwarelücken zur Verfügung

Das aktuelle Sicherheitsupdate wurde gestern von Microsoft herausgegeben. Der Softwaregigant stufte die Patches für den überalterten Internet Explorer 5.01 als "kritisch" und für den ebenfalls veralteten Internet Explorer 6 Service Pack 1 als "wichtig" ein. Lücken in den neuen Browserversionen sieben und acht werden ebenfalls geschlossen.

Insgesamt sollen die zehn Patches 28 Lücken in verschiedenen Microsoftprodukten schließen. Je nach Typ und Version des MS-Betriebssystems rät Microsoft zum sofortigen Update mit Hilfe seiner Sicherheitspatches. Da die meisten User ihre Software per automatischen Update aktualisieren, empfiehlt Microsoft keine weiteren Aktivitäten.

Administratoren dagegen sollten schleunigst die Updates manuell durchführen beziehungsweise ihre Systeme auf die bekannten Lücken hin überprüfen. Die einzelnen Komponenten können direkt bei Microsoft heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren