INTERNET WORLD Logo Abo
Nutzerzahlen Apple iTunes Radio
Sonstiges 24.09.2013
Sonstiges 24.09.2013

Nutzerzahlen für Apples iTunes Radio Eine Woche, elf Millionen

Nach den ersten stolzen Verkaufszahlen fürs neue iPhone geht die Angeberei bei Apple weiter: Auch für den kostenlosen Musik-Streaming-Dienst iTunes Radio liegen aktuelle Nutzerzahlen vor. In der ersten Woche nach dem Launch hat der Konzern bereits elf Millionen Zuhörer gezählt.

Am Mittwoch vergangener Woche ging zusammen mit der neuen iOS Version 7 auch Apples iTunes Radio an den Start. Erste Zahlen dazu gibt es jetzt: Apple zufolge konnte der kostenlose Musik-Streaming-Dienst in der ersten Woche nach dem Launch bereits elf Millionen Zuhörer (Unique Listener) verzeichnen. Aktuell ist das Angebot zwar nur für US-amerikanische Nutzer freigeschalten, der Radius soll aber in den nächsten Wochen vergrößert werden.

Apple hatte seinen Radiodienst auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni 2013 erstmals offiziell vorgestellt. Erste Gerüchte, dass der Konzern Musikdiensten wie Pandora Konkurrenz machen möchte, gab es jedoch schon im Jahr 2012. iTunes Radio bietet Nutzern Zugriff auf rund 200 Sender sowie den Musikkatalog aus dem iTunes Store. Im August dieses Jahres gab der Konzern dann auch die Namen von ersten Werbepartnern bekannt. Unter den bekannten Marken, die schon zum Start Anzeigen schalten, sind McDonald's, Nissan, Pepsi und Proctor & Gamble.

Neben dem Streaming-Dienst scheint auch die neuen iPhones 5S und 5 C gut bei den Nutzern anzukommen: Drei Tage nach dem Verkaufsstart hat Apple bereits neun Millionen neue Geräte verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren