INTERNET WORLD Business Logo Abo
Frau mit Kopfhörern
Sonstiges 20.10.2015
Sonstiges 20.10.2015

Musik-Streaming Apple Music: 6,5 Millionen Nutzer in 3,5 Monaten

Shutterstock.com/scyther5
Shutterstock.com/scyther5

Vor einem Vierteljahr startete Apple seinen eigenen Musikdienst. Seitdem hat Apple Music 6,5 Millionen zahlende Nutzer gewonnen. Nicht schlecht für einen Bezahldienst im hartumkämpften Streaming-Markt.

Nach einem Vortrag von Tim Cook im Rahmen eines Live-Events des Wall Street Journals gibt es neue  Einblicke in die Nutzungsstatistik von Apple Music. So hat der Ende Juni 2015 gestartete Musikdienst von Apple mittlerweile 6,5 Millionen zahlende Nutzer. Darüber hinaus seien mehr als 8,5 Millionen User derzeit für den kostenlosen Test des Diensts angemeldet.

Zum Vergleich: Der Musikdienst Spotify zählt 20 Millionen zahlende Nutzer. Dennoch sind Apples Nutzerzahlen beachtlich, denn der Dienst steht bisher noch nicht für Android-Nutzer zur Verfügung und hat keine kostenlose Variante, wie es bei anderen Musik-Streaming-Angeboten wie beispielsweise auch Deezer üblich ist.

Bei dem Live Event gab Cook außerdem bekannt, dass das neue Apple TV bereits am kommenden Montag in den Vorverkauf gehe. Die TV-Box kommt mit Sprachsteuerung über Siri und soll ab 149 US-Dollar kosten.

Vor dem Launch seines eigenen Musikdiensts hatte Apple den Musikdienst Beats übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren