Vine auf Twitter beliebter als Instagram 10.06.2013, 08:41 Uhr

Kurzvideos sind ein Hit

Wer hätte gedacht, dass Sechs-Sekunden-Clips so beliebt sein könnten? Am vergangenen Freitag wurden auf Twitter erstmals mehr Vine-Clips veröffentlicht als Instagram-Fotos.
Vine beliebter als Instagram
Die Zahlen beweisen, dass Twitter mit der Übernahme von Vine wohl doch den richtigen Riecher hatte: Die Kurz-Clip-App verzeichnete über einen Zeitraum von 24 Stunden am Freitag mehr Uploads als die äußerst beliebte Fotoanwendung Instagram. Laut Analyseanbieter Topsy wurden 2,37 Millionen Links zu Vine-Clips auf Twitter weitergeleitet; an Instagram-Fotos wurden dagegen 2,14 Millionen gezählt.
Die Zahl der Weiterleitungen von Vine-Videos ist seit Übernahme durch Twitter stetig gewachsen. Die Statistik von Topsy zeigt darüber hinaus auf, dass schon am 4. Juni 2013 die beiden Medien-Apps nahezu gleichauf bei der Anzahl der Links lagen - kein Wunder, denn an diesem Tag hatte Twitter die neue Android-Version von Vine veröffentlicht. Im Google Play Store liegt Vine mittlerweile auf Platz fünf der beliebtesten kostenlosen Anwendungen.
Twitter hatte Vine im Februar 2013 übernommen. Im April 2013 lag die App bereits einmal auf Platz eins der iTunes-Charts. Der Erfolg von Vine im Twitter-Netzwerk soll übrigens auch Facebook dazu bewogen haben, eine ähnliche Eigenentwicklung für Kurzclips im eigenen Netzwerk herauszubringen.



Das könnte Sie auch interessieren