Akquisition und neues Feature 22.06.2017, 08:24 Uhr

Snapchat übernimmt Zenly und launcht Snap Map

Snapchats neuestes Feature soll die Nutzer offline zusammenbringen: Die Snap Map markiert den Aufenthaltsort von Freunden - und basiert auf der Technik des übernommenen Start-ups Zenly.
(Quelle: shutterstock.com/360b)
Die Übernahme von Zenly verlief wohl still und leise: Die Einführung von Snapchats neuer Location Sharing Funktion Snap Map legt nahe, dass das Feature auf der Technik von Zenly beruht. So soll Snap nach bisher unbestätigten Berichten das französische Start-up für einen Kaufpreis zwischen 250 Millionen und 350 Millionen US-Dollar übernommen haben.
Nach Informationen von Techcrunch will Snap Zenly, das auch eine eigene App betreibt, zunächst unabhängig weiterlaufen lassen.   
Mit der Snap Map will Snapchat auch im Offline-Leben seiner Nutzer präsent werden: Die soziale Karte zeigt die aktuellen Aufenthaltsorte befreundeter Nutzer an - und soll somit zum Treffen und Planen von Offline Meetings anregen. Für Snap dürfte das in Zukunft auch neue Werbemöglichkeiten bringen, wenn es um Treffpunkte beim Shoppen und Essen geht.
In Sachen Werbung hatte Snap erst vor wenigen Tagen einen riesigen Deal mit der Time WarnerMediengruppe an Land gezogen.



Das könnte Sie auch interessieren