Talentakquisition 23.06.2016, 09:30 Uhr

Pinterest übernimmt Shopping-App Tote

Und noch eine App-Übernahme: Das Bildernetzwerk Pinterest kauft Tote und verstärkt damit seine Monetarisierungsbemühungen.
(Quelle: Shutterstock.com/Tanuha2001)
Tote ist eine Shopping-App mit sozialer Komponente, die die Modeempfehlungen von Profis, aber auch von Freunden auf den Bildschirm der Nutzer bringt. Pinterest übernimmt jetzt die Anwendung - ist aber laut Techcrunch nur am entwickelnden Team interessiert: Die Tote-App selbst soll eingestellt werden.
Die Mitarbeiter von Tote sollen bei Pinterest für Wachstums- und Monetarisierungsmöglichkeiten sorgen. Eine Talentakquisition also, bei der Pinterest sich im Bereich E-Commerce besser aufstellen möchte.
Mit Fleksy hatte Pinterest in der vergangenen Woche bereits eine weitere App übernommen. Die Übernahmestrategie der virtuellen Pinnwand zeigt, dass sich das Unternehmen intensiv um den Ausbau der verschiedenen Berührungspunkte zwischen der eigenen Plattform und den Usern bemüht - an denen Werbeeinblendungen den Dienst monetarisieren.

Pinterest, Facebook, Twitter: alle großen Netzwerke haben oder arbeiten an Buy Buttons im eigenen Netzwerk. INTERNET WORLD Business stellt fünf Anbieter vor, die bei der Implementierung helfen.




Das könnte Sie auch interessieren