Social Media Atlas 2012 21.09.2012, 10:35 Uhr

Social Media-Muffel kommen aus Meck-Pomm

In welchen Bundesländern gibt es die meisten Facebook-, Twitter- und Xing-Fans und wo wohnen die Social Media-Abstinenzler? Dem aktuellen "Social Media Atlas 2012" zufolge ist Hessen mit 74 Prozent das Bundesland mit der meisten Social Media-Nutzung - das Schlusslicht bildet Mecklenburg-Vorpommern.
Immer mehr Deutsche nutzen soziale Netzwerke: 70 Prozent der Online-User in Deutschland surfen regelmäßig auf sozialen Plattformen. Das ist im Vergleich zu 2011 ein Zuwachs von sechs Prozentpunkten. Wie erwartet, ist Facebook mit 89 Prozent in Deutschland das beliebteste Netzwerk. Überraschenderweise liegen Xing (25 Prozent) und Twitter (24 Prozent) allerdings deutlich hinter Stayfriends mit 34 Prozent, Google+ mit 33 Prozent und Wer-kennt-wen.de mit 31 Prozent. Die Videoplattform Youtube bevorzugen 84 Prozent der Befragten, MyVideo nutzen 34 Prozent.
Deutliche Unterschiede in punkto Nutzungsintensität gibt es auch zwischen den einzelnen Bundesländern:
 
Zunehmender Beliebtheit erfreut sich dazu das Surfen auf Facebook und Co. via Smartphone: 55 Prozent nutzen Social Media-Angebote inzwischen unterwegs mit mobilen Endgeräten. Hier liegt Bayern mit 63 Prozent auf dem ersten Platz, Saarland bildet das Schlusslicht mit 45 Prozent.
Der "Social Media-Atlas 2012" wurde vom IMWF - Institut für Management- und Wirtschaftsforschung, der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und dem Marktforschungsdienstleister Toluna in Auftrag gegeben. Dazu wurden 3.500 deutsche Internetnutzer zum Thema "Social Media" befragt.



Das könnte Sie auch interessieren