Zynga befindet sich in Gesprächen mit potentiellen Investoren. In einer neuen Finanzierungsrunde will das Unternehmen 250 Millionen US-Dollar einsammeln, um seine Bewertung aufzustocken."> Zynga befindet sich in Gesprächen mit potentiellen Investoren. In einer neuen Finanzierungsrunde will das Unternehmen 250 Millionen US-Dollar einsammeln, um seine Bewertung aufzustocken." /> Zynga befindet sich in Gesprächen mit potentiellen Investoren. In einer neuen Finanzierungsrunde will das Unternehmen 250 Millionen US-Dollar einsammeln, um seine Bewertung aufzustocken." />
Neue Finanzierungsrunde für Zynga 14.02.2011, 11:36 Uhr

Investoren gesucht

Der Social-Gaming-Anbieter Zynga befindet sich in Gesprächen mit potentiellen Investoren. In einer neuen Finanzierungsrunde will das Unternehmen 250 Millionen US-Dollar einsammeln, um seine Bewertung aufzustocken.
Neue Finanzierungsrunde für Zynga
Mit Hilfe der anvisierten Finanzspritze von 250 Millionen US-Dollar würde das Start-up, das für seine Social Games Farmville und Cityville bekannt ist, mit einer Gesamtsumme zwischen sieben und neun Milliarden US-Dollar bewertet werden, so das Wall Street Journal. Bei der letzten Bewertung lag Zynga bei rund vier Milliarden US-Dollar.
Nach Informationen von Brancheninsidern soll sich Zynga bereits in Verhandlungen mit einer Großbank befinden. Dabei steht das Unternehmen unter keinem Finanzierungsdruck: Das Gaming-Geschäft läuft für Zynga prächtig; sein Facebook-Game Cityville verzeichnete schon einen Monat nach Start mehr aktive User als das beliebte Spiel Farmville und Internetgigant Google hat bisher zwischen 100 und 200 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investiert.
Im vergangenen Jahr wurde der von Zynga erwirtschaftete Umsatz auf rund 850 Millionen US-Dollar mit knapp 400 Millionen US-Dollar Ertrag geschätzt. Das Gaming-Unternehmen hat fast 276 Millionen aktive User pro Monat.



Das könnte Sie auch interessieren