Mitgliederstatistik von LinkedIn 10.01.2013, 08:32 Uhr

200 Millionen Netzwerker

LinkedIn gibt seine Mitgliederzahlen bekannt: Über 200 Millionen Menschen haben ein Profil bei dem Karrierenetzwerk. Jede Sekunde gewinnt das Unternehmen zwei neue Nutzer hinzu.
Mitgliederstatistik von LinkedIn
Die meisten der 200 Millionen LinkedIn-Mitglieder, nämlich 74 Millionen, leben in den USA. An zweiter Stelle - und doch weit entfernt - liegt mit 18 Millionen Indien, gefolgt von Großbritannien und Brasilien mit jeweils elf Millionen. Die stärksten Zuwachsraten erfährt das Karrierenetzwerk derzeit in der Türkei, Kolumbien und Indonesien, so die Statistik im Firmenblog.
Ein Konto bei LinkedIn haben vor allem Beschäftigte im Bereich IT: Vier Millionen aus diesem Bereich sind in dem Business-Netzwerk angemeldet. Bei der Statistik der Berufszweige folgt auf Platz zwei der Finanzsektor mit mehr als zwei Millionen. Auf Platz drei liegt der Bereich Hochschulwesen mit knapp zwei Millionen Mitgliedern.
Die positive Mitgliederentwicklung schlug sich bei LinkedIn auch in den Quartalszahlen nieder. Im dritten Quartal 2012 übertraf das Netzwerk die Erwartungen der Analysten und konnte seinen Umsatz steigern. Das Karriereportal will in Zukunft auch innerhalb von Unternehmen als Netzwerk fungieren.
Zum Vergleich: Der deutsche Konkurrent Xing, der im Dezember 2012 von Burda mehrheitlich übernommen wurde, hat zwölf Millionen Mitglieder. Betrachtet man jedoch die Zahlen im deutschsprachigen Raum, bietet sich ein anderes Bild: In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sechs Millionen Menschen bei Xing, aber nur drei Millionen bei LinkedIn registriert.



Das könnte Sie auch interessieren