Das waren die Highlights, das werden die Trends

"2012 wurde Social Video Advertising in Deutschland zur festen Größe"

Olaf Kroll, Geschäftsführer beim Social Video Adverting-Anbieter Unruly Media Deutschland, auf die Frage:
Was war 2012, was kommt 2013?
"2012: Social Video Advertising wird auch in Deutschland zur festen Größe. 2013: Noch viel mehr davon. Längere, kreativere Werbevideos, die den User abholen und einbeziehen. Durch Social Media und Social Video Advertising entwickelt sich Werbung langsam davon weg, etwas zu sein das wir am liebsten vermeiden wollen, hin zu etwas das wir gerne sehen und mit unseren Freunden teilen."  
Weiter zu:
  • Matthias Berger (Berger Baader Hermes): "Pinterest und Instagram erfanden Usability neu"
  • Thomas Port (SevenOne Media): "Der Trubel um Youtube Original-Channels ist überzogen"
  • Jörg Meyer (Zattoo): "Großen Respekt für die Red Bull Stratos Mission"
  • André Gebel (Coma): "Die Budgets werden stärker von Online Klassik in Social Media geshiftet"
  • Stephan Horvath (Draftfcb München): "Social Media ist endlich in den Unternehmen angekommen"
  • Conrad Caine (Conrad Caine GmbH): "2013 bringt eine Entzauberung von Social Media"
  • Olaf Kroll (Unruly): "2012 wurde Social Video Advertising in Deutschland zur festen Größe"



Das könnte Sie auch interessieren