Marktwert von Facebook 27.08.2013, 11:48 Uhr

Aktie auf Höhenflug

Facebooks Bemühungen, das Geschäft mit mobilen Anzeigen auszubauen und damit seine Zukunft zu sichern, machen sich jetzt auch an der Börse bemerkbar: Der Marktwert des Unternehmens wurde mit mehr als 100 Milliarden US-Dollar beziffert.
Marktwert von Facebook
Die Woche hat für Facebook gut angefangen: Am Montag erreichte das Unternehmen eine Bewertung von mehr als 100 Milliarden US-Dollar. Die Aktie wurde zu Börsenschluss in New York mit 41,34 US-Dollar gehandelt. Stunden zuvor hatte der Höchstpreis gar bei 41,94 US-Dollar gelegen - der höchste bisher verzeichnete Aktienpreis, seitdem Facebook im Mai 2012 an die Börse ging, so [Link auf :Bloomberg%7C_blank]. Angesichts von Tiefpreisen, die vor rund einem Jahr Zweifel darüber aufkommen ließen, ob der Börsengang von Facebook ein schlauer Schachzug gewesen war, ist diese Entwicklung erstaunlich. Im September 2012 wurde die Aktie für 17,73 US-Dollar verkauft.
Im vergangenen Monat ist der Facebook-Aktienpreis um 56 Prozent gestiegen - eine Reaktion auch auf die Ergebnisse des zweiten Quartals des Unternehmens, bei dem Facebook besser abgeschnitten hatte, als die Analysten vorausgesagt hatten. Im zweiten Quartal 2013 stieg der Umsatz auf 1,81 Milliarde US-Dollar, eine Steigerung von 53 Prozent. Das Umsatzwachstum wirkte sich auch auf den Nettogewinn aus. Hier konnte Facebook 333 Millionen US-Dollar verzeichnen. Ein durchschlagender Erfolg für das Netzwerk, das im Vorjahresquartal noch 157 Millionen US-Dollar Verlust hinnehmen musste.
Dass Facebook derzeit so gut läuft, könnte auch an den Bemühungen des Unternehmens liegen, mit mobile Advertising seine Monetarisierung voranzutreiben. Seit Monaten feilt Facebook an dem mobilen Werbeangebot des Netzwerkes. Dabei hatte das Unternehmen sogar bereits etablierte Anzeigenprodukte wieder aus seinem Programm entfernt, um ein übersichtlicheres Angebot an Werbeformaten zu bieten.



Das könnte Sie auch interessieren