Social Media 15.11.2018, 10:21 Uhr

5 neue Funktionen für Unternehmen auf Pinterest

Quelle: shutterstock.com/Gil C
3. Verifizierte Konten
Content Creator möchten sicher sein, dass die Ideen, die sie pinnen, auch ihnen zugeordnet werden. Sie können dafür bisher bereits ihre Website auf Pinterest verifizieren. Mit dem neuesten Update können sie jetzt auch die Inhalte von ihren Konten auf anderen Plattformen wie YouTube, Instagram und Etsy verifizieren.
Das Pinterest-Profilbild wird auf allen Pins angezeigt, die aus den entsprechenden Konten erstellt wurden. Die Kreativen erhalten Zugriff auf Analysen, anhand derer sie erkennen, was Nutzer sich in ihren Konten merken und wie diese Pins abschneiden. Dies ermöglicht ihnen, die verdiente Zuordnung zu erhalten, und sie können ihren monatlichen Traffic erhöhen, sobald sie all ihre Inhalte "beansprucht" haben .