INTERNET WORLD Logo Abo
Twitter.jpg

Twitter integriert Werbung in Feeds

Twittad.com soll Twitters Cashcow werden

Twittad.com soll Twitters Cashcow werden

Der Microblogging-Dienst Twitter macht sich an die Refinanzierung seines Portals und bietet seinen Mitgliedern ab sofort die Möglichkeit, Werbung in ihre Feeds zu integrieren.

Neue Plattform für Werbungtreibende: Der Microblogging-Dienst Twitter bietet seinen Mitglieder ab sofort an, über Werbeeinnahmen ihren Content zu refinanzieren und Werbung in ihre Feeds zu integrieren. Dazu können Twitter-Mitglieder Zeitraum und Preis für eine Kampagne festlegen und müssen dann auf Nachfrage durch Werbekunden warten. Werbungtreibenden empfiehlt Twitter, Werbemittel in der Größe 211 mal 484 Pixel zu kreiern. Der Werbungtreibende bezahlt pro Stunde, in der die Werbung ausgeliefert wird. Die Geldtransaktion erfolgt über Paypal. Twitter selbst will für Vermittlungsdienste fünf Prozent Provision einstreichen.

Das könnte Sie auch interessieren