INTERNET WORLD Logo Abo
Mehr kommerzieller Inhalt für Twitter

Mehr kommerzieller Inhalt für Twitter Soziale Tools von Amazon, Foursquare, AOL

Twitter drückt gegenwärtig gewaltig auf die Tube. Der Kurzmitteilungsdienst will seinen Nutzern noch mehr Multimediainhalte bieten und öffnet deshalb seine Plattform für sechs weitere Anbieter.

Wenn Links von Amazon, AOL Video, Gowalla, Foursquare, Meetup und Plancast in Status-Updates auftauchen, werden automatisch Multimediainhalte der betreffenden Unternehmen eingefügt. Über die Integration können beispielsweise Videos oder Bilder direkt angezeigt werden. Die Erweiterung des Diensts wird gegenwärtig sukzessive eingeführt, berichtet Mashable. Eine direkte Einbindung von Multimediainhalten ist bereits seit letztem Jahr bei Links unter anderem von iTunes, Ustream, YouTube und Instagram möglich.

Das Kurzmitteilungsnetzwerk ist derzeit dabei, seinen Dienst umzugestalten: Erst vor wenigen Tagen wurde ein eigener Fotoweiterleitungsdienst angekündigt. Außerdem erscheinen Bilder nunmehr direkt in den Suchergebnissen. Auch ein neuer Follow-Button zum Einfügen auf Webseiten Dritter wurde erst kürzlich freigegeben, der es den Nutzern ermöglichen soll, Mitgliedern auf einen Klick zu folgen.

Das könnte Sie auch interessieren