INTERNET WORLD Logo Abo
http://blog.twitter.com/2012/02/promoted-products-now-more-mobile.html

Twitter weitet Monetarisierungskonzept auf Mobile aus Promoted Tweets auf der Smartphone-App

Twittern kann man von überall. Aber nicht überall wurden bisher die Werbeanzeigen von Twitter angezeigt. In den nächsten Wochen soll sich das ändern, indem Promoted Tweets auch auf der mobilen App in der Zeitleiste erscheinen.

Zunächst einmal sollen nur einzelne User in den Genuss von Promoted Tweets in ihrer Zeitleiste auf der mobilen App kommen. Am Oberrand der Timeline erscheinen dann die Werbetweets von Marken, denen die betreffenden Nutzer bereits auf Twitter folgen. Dies betrifft sowohl die Anzeige über die Twitter-App für iPhone als auch für Android, so das Twitter-Blog.

"Genau wie bei den Promoted Tweets in der Suche werden wir auch die Promoted Tweets in der Zeitleiste nur dann anzeigen, wenn sie für den Nutzer relevant sind", so das Firmenblog weiter. "Wenn ihr einen Promoted Tweet seht, der nicht für euch relevant ist, könnt ihr ihn mit einem einzigen Wisch von der Zeitleiste löschen."

Promoted Trends und Promoted Tweets in der Suche gibt es schon seit längerem auf den Twitter-Apps für iPhone und Android sowie dem mobilen Web. Die Promoted Accounts und Promoted Tweets in der Zeitleiste gab es für mobile Nutzer bisher ausschließlich über das mobile Web, aber nicht in die App eingebunden. Erst kürzlich hatte Twitter eine Selbstbedienungs-Werbeplattform eingerichtet, über die sich Kleinunternehmen für Social-Media-Werbung selber anmelden können.

Das könnte Sie auch interessieren