INTERNET WORLD Logo Abo
Twitter testet Advertising Card

Twitter testet Advertising Card Leads direkt vom Tweet

Twitter soll sich bereits in einer Testphase für ein neues Marketing-Produkt befinden: Über eine "Werbekarte" können Advertiser weiterführende Leads generieren.

Die neue Werbeform soll über Twitter Cards laufen: Innerhalb eines Tweets wird ein Bild eingeblendet. Klickt der Nutzer auf das Bild, werden seine Daten offenbar an den verantwortlichen Werbekunden weitergegeben, der sich später mit dem Nutzer in Verbindung setzen kann, um beispielsweise das beworbene Angebot zu verkaufen. Der User selber muss keine eigenen Daten manuell weitergeben.

Interessant an den Advertising Cards ist nicht nur die neuartige Werbeform, die ergänzend zu den bisherigen Formaten laufen kann. Durch die Auswertung der Nutzerklicks und Weitergabe der Daten würden Werbekunden zudem einen tieferen Einblick in die Wirksamkeit ihrer Kampagnen erhalten, der nicht bei der Zahl der Retweets Halt macht, so Techcrunch.

Das neue Format wird derzeit noch getestet. Twitter Cards ist die Technologie, die Twitter erlaubt, in Tweets Medien und andere Funktionalitäten einzubinden.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren