INTERNET WORLD Business Logo Abo
Finanzierungsrunde bei Twitter

Twitter schließt Finanzierungsrunde ab "Mehr Geld, als ich je gesehen habe"

Einen Börsengang hat Twitter nicht nötig - das Unternehmen kommt auch so an ausreichend frisches Kapital. In einer weiteren Finanzierungsrunde hat das Kurznachrichtennetzwerk jetzt 400 Millionen US-Dollar eingesammelt und sitzt mit einem neuen Mitgliederrekord sicher im Sattel.

Und das ist erst die erste Hälfte der siebten Finanzierungsrunde, die 800 Millionen US-Dollar in die Kasse des Unternehmens spült. Zu den Investoren zählten DST und institutionelle Anleger, berichtet Techcrunch. Mit dem Geld will Twitter vor allem die Expansion vorantreiben. Die zweite Tranche soll dazu dienen, Mitarbeiter und bisherige Anteilseigner auszuzahlen.

CEO Dick Costelo bezeichnete den Betrag als "mehr Geld, als ich jemals gesehen haben". Inklusive der jetzt bestätigten Kapitalspritzen steigt die geschätzte Bewertung des Unternehmens auf 8,4 Milliarden US-Dollar.

Die Bestätigung der Finanzrunde kommt gleichzeitig mit Twitters Bekanntgabe im Firmenblog, jetzt insgesamt 100 Millionen aktive Nutzer im Netzwerk zu verzeichnen. "Mehr als die Hälfte unserer User loggen sich täglich bei Twitter ein, um ihre Lieblingsthemen zu verfolgen. Doch für viele von ihnen geht es nicht nur ums Zwitschern: 40 Prozent unserer aktiven Nutzer steuern das Netzwerk an, um herauszufinden, was in ihrer Welt passiert."

Das könnte Sie auch interessieren