INTERNET WORLD Business Logo Abo

App aus München

mylivn: Social Media Made in Europe

Ben Birker, COO von mylivn

mylivn

Ben Birker, COO von mylivn

mylivn

Millionen Menschen weltweit nutzen Social Media für ihre tägliche Kommunikation. Dabei ist Datenschutz für viele User ein großes Thema. Eine neue App aus München will genau damit punkten und die neue "Super-App" aus Europa werden.

Eine neue App will den europäischen und vielleicht sogar globalen Markt erobern. Das Start-up "mylivn" aus München hat es sich zum Ziel gesetzt, die "Super-App" aus Europa zu werden und Stimmen nach einem europäischen Facebook verstummen zu lassen. Dafür hat das Unternehmen seit Gründung 2016 sieben Millionen Investitionskapital eingesammelt.

Jetzt investiert mylivn verstärkt ins Marketing, um die App bekannter zu machen. Nachdem das Unternehmen im Oktober 2019 mit der iOS App live gegangen ist, steht nun auch die Android-Version zur Verfügung.

Internetworld.de hat COO (Chief Operating Officer) Benjamin Birker getroffen und mit ihm über die Marke mylivn, die Beweggründe für den Aufbau der App und die Schwächen bestehender sozialer Netzwerke gesprochen.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 3 Monate für 3 Euro* testen
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren