INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook stellt App Center vor

Facebook stellt App Center vor Zentraler App-Laden

Facebook richtet einen zentralen Hub für Apps ein. Egal für welches Betriebssystem, im App Center können Nutzer mobile und stationäre Anwendungen suchen und herunterladen.

Zunächst einmal startet das Facebook App Center mit 600 sozialen Apps für die Nutzung über das stationäre Web, das mobile Web, für iOS-betriebene Geräte und Android-basierte Endgeräte. Dabei werden den Usern Apps auf der Basis von Bewertungen vorgeschlagen und solche Anwendungen angezeigt, die die Nutzerkontakte heruntergeladen haben. Auch Bezahlapps sind im App Center dabei.

Facebook verspricht dabei, nur "qualititativ hochwertige" Apps im Center anzubieten - alles auf der Basis von Nutzerbewertungen und Nutzungsstatistiken, zitiert Techcrunch aus der Pressemitteilung von Facebook. Gleichzeitig bringt Facebook interessante Statistiken in seiner App Center-Vorstellung: So spielen mehr als 230 Millionen Nutzer monatlich auf Facebook Games. Mehr als 130 Games auf Facebook haben mehr als eine Million aktive Nutzer im Monat. Seit September 2011 wurden 4500 Timeline-Apps im Netzwerk freigegeben.

Über die Einführung eines App-Centers wurde bereits vor einem Monat spekuliert.

Das könnte Sie auch interessieren