INTERNET WORLD Business Logo Abo
cemano communications und Elephant Seven realisieren Facebook-App

cemano communications und Elephant Seven realisieren Facebook-App Virtuelle Allianz-Arena

Das Münchner Fußballstadion kann nun auch über eine Facebook-App besucht werden. Dort können sich die Fans zunächst ihren persönlichen Lieblingsplatz in der Arena aussuchen.

Dazu müssen die User ihren Lieblingsspieler und ihren Lieblingsverein nennen, um dann den Sitz mit ihrem Facebook-Profilbild zu besetzen. Die Faninfos lassen sich laufend ändern. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Freunde in die Arena einzuladen und andere Fans zu finden. Darüber, was weiter in der virtuellen Arena passiert, sollen die Fans selbst entscheiden. Demnächst sollen Abstimmungen darüber angeboten werden, welche Funktionen künftig integriert werden sollen.

Das Projekt wurde von der Allianz als Namensgeber der Arena ins Leben gerufen, die Idee stammt von der Agentur cemano communications. Die konzeptionelle Ausarbeitung und die Programmierung als App für Facebook übernahm die Pixelpark-Tochter Elephant Seven aus Hamburg.

Die Agentur Elephant Seven beschäftigt am Standort Hamburg aktuell rund 100 Mitarbeiter und arbeitet neben der Allianz für Kunden wie Dr. Oetker, Mercedes-Benz, Storck und Tchibo. Zu den Kunden von cemano communications zählen Unternehmen wie die Allianz, MAN, eon und Coca-Cola.

Mehr über die Nutzung des sozialen Netzwerks für Marketing und E-Commerce lesen Sie in unserem Facebook-Special.

Das könnte Sie auch interessieren