INTERNET WORLD Logo Abo

Tablet-Anwendung Spiele entdecken auf Facebooks iPad-App

Rechts neu: Gaming-Leiste in der Facebook-iPad-App

Facebook.com

Rechts neu: Gaming-Leiste in der Facebook-iPad-App

Facebook.com

Kaum ein iPad-Besitzer hat nicht schon einmal auf seinem Tablet gespielt. Facebook greift den Trend zum Gaming via Tablet auf und gestaltet seine iPad-App mit besonderem Fokus auf Spiele neu.

Das Entdecken von neuen Games soll auf der neugestalteteten iPad-App von Facebook im Vordergrund stehen. Das erhoffte Ziel: mehr Downloads und mehr Einnahmen für die Spiele-Entwickler. Dazu hat sich das soziale Netzwerk eine Gaming-Seitenleiste ausgedacht, in der neue Spiele, Videos und News separat angezeigt werden. Die Seitenleiste soll zunächst getestet und dann nach und nach für die Nutzer freigeschaltet werden, kündigt Facebook in seinem Developer-Blog an. In der Smartphone-App des Netzwerks seien die Neuerungen allerdings bisher nicht geplant.

"Wir können ganz klar feststellen, dass Tablets vor allem zum Spielen benutzt werden. Deshalb erschien es auch sinnvoll, die Facebook iPad-App gründlich zu überdenken", so Dan Morris, Facebooks Abteilungsleiter North American Game Partnerships zu Venturebeat. Die Terstergebnisse sollen als Basis für Überarbeitungen anderer Appversionen dienen.

Um die App für Entwickler lohnender zu machen, will Facebook in der neuen Gaming-Seitenleiste unter anderem Anzeigen ausspielen, über die mehr Spieler angelockt werden sollen. Innerhalb der Gaming-Sektion sollen klickbare Links positioniert werden, die direkt zu den Spielen führen - darunter auch solche, die auf mehreren Plattformen angeboten werden.

Der Test der neuen iPad-App läuft zunächst in den USA. Facebooks Interesse am Gaming zeigte sich bereits im März 2014, als das Netzwerk den Datenbrillen-Entwickler Oculus übernahm.

Das könnte Sie auch interessieren