INTERNET WORLD Business Logo Abo
Musik auf Facebook

Musik auf Facebook Songs gemeinsam mit Freunden hören

Der im September 2011 gestartete Musikdienst von Facebook erhält ein Update. Jetzt wird ein neues Feature ausgerollt, mithilfe dessen befreundete Netzwerker gemeinsam Songs anhören können.

Bisher konnten Facebook-Nutzer lediglich im Liveticker verfolgen, welche Musik ihre Kontakte gerade hören. Zudem gab es ein eigenes Lesezeichen bei den Neuigkeiten, dass die von Freunden gehörten Songs protokollierte.

Nun will Facebook das Musikhören zu einem Echtzeiterlebnis machen. Ein Notensymbol in der Chatleiste am rechten Bildschirmrand verrät, welche Kontakte gerade Musik hören. Ein Klick darauf zeigt, was gehört wird und gibt dem Nutzer nun auch die Option, ebenfalls den Song zu hören. Das Musikstreaming übernimmt die Applikation, die auch der Kontakt verwendet. Auf diese Weise soll es auch möglich sein, dass ein Nutzer als DJ fungiert, während mehrere andere seiner Session folgen können.

Beim gemeinsamen Musikhören soll aber auch der Austausch nicht zu kurz kommen: Facebook lässt die Hörer im gleichen Fenster auch chatten. In den USA schaltet Facebook den Dienst nach und nach für die Nutzer frei, in Deutschland steht das Feature dagegen noch nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren