INTERNET WORLD Logo Abo
artundweise realisiert Web 2.0-Kampagne für Milka

artundweise realisiert Web 2.0-Kampagne für Milka Schokoladen-Revival im Internet

Die schönsten Pausen sollen künftig wieder lila sein: Um die Rückkehr des Milka-Schokoriegels "Lila Pause" bereits im Vorfeld bekannt zu machen, setzt das Unternehmen Kraft Foods ausschließlich auf Social-Media-Kanäle im Internet.

Bis zur Markteinführung des bekannten Schokoriegels läuft die gesamte Kampagne ausschließlich über die Milka-Facebookseite und die Milka-eigene Community namens "Kuh-munity". Über diese Kanäle sucht der Hersteller zunächst 200 Produkttester, die die "Lila Pause" bereits vor der Wiedereinführung probieren dürfen.

Danach können die Schokoladentests über einen extra eingerichteten Kampagnenblog verfolgt werden, in dem die Tester in Text und Bild ihre eigenen Erfahrungsberichte sowie die ihrer Freunde veröffentlichen sollen. Zusätzlich sind weitere Web 2.0-Aktionen, die die Wiedereinführung des Produktes begleiten, in Planung. Erst wenn der Riegel wieder im Handel zu kaufen ist, sollen auch klassische Werbeinstrumente wie Radiospots zum Einsatz kommen.

Konzept, Gestaltung und Umsetzung der Kampagne sowie die redaktionelle Betreuung des Blogs liegen vollständig in den Händen von artundweise. Die Agentur hat bereits für Milka gearbeitet und zuletzt ein flashanimiertes Skigame umgesetzt, in das auch eine Social-Media-Kampagne für die Schokoladenmarke auf Facebook eingebunden ist.

Werbekampagnen im Internet sind bei Schokoladenherstellern beliebt. So lässt aktuell auch Ritter Sport von den Nutzern der eigenen Community eine eigene Schokoladensorte, die so genannte "Blog-Schokolade", kreieren

Das könnte Sie auch interessieren