INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google und Facebook wollen Skype

Google und Facebook wollen Skype Wer macht das Rennen?

Sowohl Google als auch Facebook sollen an einer Übernahme von Skype interessiert sein. Nach Insiderinformationen laufen bereits Verhandlungen der beiden Internetkonzerne mit dem Internettelefoniedienst über eine milliardenschwere Akquisition.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll bereits konkrete Gespräche über die Akquisition von Skype führen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters und beruft sich auf ungenannte interne Quellen. Auch habe das soziale Netzwerk hinsichtlich eines Joint Ventures seine Fühler bereits nach Luxemburg ausgestreckt.

Google sei ebenfalls an einer Übernahme von Skype interessiert. Dabei hat der Internetriese bereits mit Google Voice einen VoIP-Dienst in seinem Portfolio. Der bekannte Dienst von Skype könnte jedoch die Reichweite von Google Voice erhöhen.

Facebook hat bisher keine Internettelefoniefunktionalität auf seiner Plattform integriert, bemüht sich aber seit geraumer Zeit um die Ausweitung seines Angebots. Gerüchte um eine Zusammenarbeit mit oder Ãœbernahme von Skype sind daher bereits lange im Umlauf. Im November 2011 tauchte Skype bereits im Code von Facebook auf. Damals schien Facebook mit einer Integration des Skype-Video-Chats zu experimentieren.

Von beiden interessierten Firmen lagen bisher keine Bestätigungen der Übernahmegerüchte vor. Der Kauf von Skype könnte Facebook oder Google zwischen drei und vier Milliarden US-Dollar kosten.

Das könnte Sie auch interessieren