INTERNET WORLD Logo Abo
Socialbakers startet Analytics Pro

Socialbakers startet Analytics Pro Neue Analyse-Suite für Social Media

Socialbakers startet sein Analysewerkzeug für Social Media Analytics Pro. Damit lassen sich nicht nur die gängigen Messgrößen wie Likes und Kommentare für Seiten und Accounts auf Facebook und Twitter erfassen, sondern auch mit den Kennzahlen konkurrierender Seiten vergleichen.

Dabei setzt Socialbakers auf die grafische Darstellung aller relevanten Daten in einem Dashboard. Auf diese Weise sollen Marketers beispielsweise besonders leicht den Erfolg von verschiedenen eigenen Facebook-Präsenzen im Auge behalten können. Dabei werden die wichtigsten Kennzahlen wie Reichweite, Likes beziehungsweise Retweets, Kommentare und @-Replies gemessen. Mithilfe der Analysedaten soll den Werbungtreibenden vor Augen geführt werden, wie die Nutzer über die sozialen Kanäle mit den Inhalten einer Marke oder eines Unternehmens agieren. Aus der Summe der einzelnen Messwerte definiert Socialbakers einen "Fan Page Score", der eine deutliche Auskunft über die Zahl der Fans, die Inhalte und das Nutzerengagement gibt.

Es lassen sich jedoch nicht nur eigene Seiten auf Facebook oder Nutzerprofile auf Twitter analysieren. Wesentlicher Bestandteil von Analytics Pro ist ein Vergleichswerkzeug, das einzelne oder mehrere Markenseiten auch von Wettbewerbern mit den eigenen Social-Media-Angeboten vergleicht. Darüber hinaus sollen sich mithilfe der Suite die einflussreichsten und aktivsten Nutzer identifizieren und ihre Kommentare überwachen lassen.

"Analytics Pro ist ein starkes Werkzeug, weil es unseren Kunden dabei hilft, den Wettbewerb zu untersuchen, den eigenen Nutzern genau die Inhalte zu liefern, die sie verlangen sowie relevanten und zielführenden Content zu entwickeln", erklärt Socialbakers-CEO Jan Rezab.

Das könnte Sie auch interessieren