INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook bringt "Nearby"

Facebook bringt "Nearby" Auf lokaler Entdeckungsreise

Facebook wagt sich in ein bereits hart umkämpftes Gebiet vor: Das soziale Netzwerk versieht seine mobile App mit "Nearby", einem Empfehlungs- und Entdeckungs-Tool für lokale Geschäfte und Restaurants.

Bei Nearby handelt es sich um ein aktualisiertes Feature innerhalb der mobilen App von Facebook. Über Nearby können Nutzer Empfehlungen zu lokalen Geschäften und Sehenswürdigkeiten abrufen.

Das soziale Netzwerk zieht dazu die Informationen zusammen, die die Kontakte der Nutzer auf Facebook in Form von "Gefällt mir"-Markierungen, Check-ins oder Empfehlungen offengelegt haben. Geschäfte und Restaurants erscheinen als Vorschlag in der App. Über Antippen können die Nutzer dann die Meinung der Freunde abrufen, die das betreffende Unternehmen bereits besucht haben. Gleichzeitig können die Nutzer ihre eigene Bewertung abgeben.

Für die Zukunft plant Facebook, übrigens auch Informationen von externen Quellen in den Nearby-Dienst einzubeziehen, so das Unternehmen im Nachrichtenblog. Das Konzept von Nearby ist dabei nicht neu. Facebook hatte mit Places bereits vor zwei Jahren eine ähnliche lokale Bewertungsfunktion am Start. In Deutschland hieß der Lokalisierungsdienst "Orte". Damals war der ortsbezogene Dienst heftig von Datenschützern kritisiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren