INTERNET WORLD Logo Abo
Besucherzahlen in sozialen Netzwerken (Foto: istockphoto.com/sd619)

Besucherzahlen in sozialen Netzwerken Der Juli brachte Rekordzahlen

War der Sommer auch in den USA so schlecht, dass alle nur am Bildschirm saßen? Facebook und Twitter jedenfalls verzeichneten im Juli 2011 Besucherzahlen in Rekordhöhe.

Die jetzt veröffentlichten Statistiken des Webanalyseunternehmens Comscore beziehen sich auf die USA: Zahlen. Iim Juli 2011 besuchten somit 162,0 Millionen Unique Visitors das Netzwerk Facebook. Im Vormonat waren es 160,8 Millionen Besucher gewesen. Auch bei Twitter war einiges los: Während im Mai und Juni 2011 noch 27,0 Millionen beziehungsweise 30,6 Millionen US-Besucher auf die Seite des Kurzmitteilungsdiensts gesurft waren, waren es im Juli 32,8 Millionen Unique Visitors.

Bei LinkedIn lief es nicht ganz so gut: Hier verzeichnete das Karrierenetzwerk im Juli 2011 einen Rückgang auf 32,5 Millionen US-Besucher im Vergleich zu 33,9 Millionen Unique Visitors im Vormonat. Kein Wunder, denn im Juli machen die Mitglieder nicht Karriere, sondern Urlaub.

Auch in Deutschland ist Facebook beliebt: Einer aktuellen Statistik zu Folge verbringen deutsche Internetnutzer rund 13 Prozent ihrer Onlinezeit auf dem Netzwerk, berichtet Holger Schmidt. Und auch als Trafficlieferant ist Facebook für deutsche Nachrichtenseiten nicht mehr wegzudenken: 14 Prozent der Bild-Leser werden von Facebook direkt auf das Portal der Boulevard-Zeitung geleitet.

Für Aufregung hatte am Freitag eine Aussage des Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein gesorgt: Facebook-Fanpages und Social-Plug-ins des Netzwerkes widersprächen den Richtlinien verschiedener relevanter Landes- und Bundesgesetze, da Nutzer langfristig getrackt würden. Facebook war da anderer Meinung.

Das könnte Sie auch interessieren