INTERNET WORLD Logo Abo
Joanna Shields geht

Joanna Shields geht Facebook verliert Europa-Chefin

Legt ihren MD-Posten bei Facebook nieder: Shields

Legt ihren MD-Posten bei Facebook nieder: Shields

Joanna Shields verlässt Facebook. Die Top-Managerin, die bei Facebook nicht nur für den Bereich Europa, sondern auch für den Nahen Osten und Afrika zuständig ist, hat jetzt ihre Kündigung eingereicht, um stattdessen bei einer Tech-Investitions-Firma einzusteigen.

Joanna Shields sucht neue Herausforderungen. Die 51-Jährige beendet ihre Karriere bei Facebook und wechselt zu einem Londoner Tech-Investor. Dort wird Shields den Posten des CEO bekleiden und in ihrer neuen Rollen unter anderem mit der britischen Regierung zusammenarbeiten, so der Telegraph.

Bei Facebook war Shields bisher Vice President und leitete als Managing Director EMEA unter anderem die Europa-Geschäfte des Unternehmens. Shields stieß 2010 zu Facebook. Damals übernahm die erfahrene Managerin die Position als Vice President of Sales and Business Development EMEA von Vorgänger Blake Chandlee. Zuvor hatte Shields unter anderem bei Google, Bebo und AOL gearbeitet.

Shields Abgang muss zumindest die Region Nordeuropa nicht verunsichern: Erst vor wenigen Wochen hatte Shields Martin Ott als Managing Director der Region eingesetzt. Ob die Managerin da bereits ihren eigenen Abgang plante?

Das könnte Sie auch interessieren