INTERNET WORLD Logo Abo
Wählen via Facebook

US-Wähler können sich via Facebook registrieren Demokratische Mitgestaltung mit Social Media

Washington ermöglicht es seinen Bürgern als erster US-Staat, sich über Social Media für Wahlen zu registrieren. Mit der Einbindung von Facebook wollen Politiker die jüngere Generation zur stärkeren politischen Mitgestaltung motivieren.

Politikverdrossenheit ist nicht nur in Deutschland ein Problem: Um jungen Leuten in den USA das Thema Politik und Wahlen näher zu bringen, ermöglicht es Washington seinen Bürgern, sich via Facebook für Wahlen zu registrieren. Eine Online-Registrierung gibt es in dem US-Staat zwar schon seit 2008, die Einbindung von Social Media ist allerdings neu, berichtet Reuters.

Das neue Software-Tool wurde von Facebook und Microsoft entwickelt. Um es nutzen zu können, loggen sich User auf Facebook ein und werden Fan der offiziellen Seite des Staates Washington. Um den Anmeldeprozess zu starten, muss der Nutzer zusätzlich eine Identifikations- oder Führerscheinnummer angeben. Wie ein Sprecher versicherte, würden die sensiblen Daten allerdings nicht mit dem sozialen Netzwerk geteilt werden.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren