INTERNET WORLD Logo Abo

Handlungsaufforderung "Call to Action" für Facebook-Seiten

Shutterstock.com/Stuart Miles
Shutterstock.com/Stuart Miles

Viele Unternehmen verfolgen mit ihren Facebook-Seiten ein bestimmtes Ziel: mehr Anmeldungen, mehr Buchungen oder mehr Videoabrufe. Dazu können sie die Nutzer jetzt per Button auffordern.

Facebook hat ein neues Feature freigegeben, das Unternehmen ermöglicht, Schaltflächen mit einem Handlungsaufruf direkt in ihre Seite zu integrieren. Zur Auswahl stehen Buttons mit folgenden sieben Texten: Book Now, Contact Us, Use App, Play Game, Shop Now, Sign Up und Watch Video.

Die neuen Call-to-Action-Buttons werden direkt neben dem "Gefällt mir"-Button links oben auf der Unternehmensseite angezeigt. Die Funktion wird in den kommenden Wochen in den USA eingeführt und soll im nächsten Jahr weltweit verfügbar sein, heißt es im Facebook-for-Business-Blog.

Nicht nur für die Firmen, auch für Facebook ist der Button interessant, erföhrt das Netzwerk doch darüber, welches Ziel ein Unternehmen mit seiner Seite verfolgt - und wie die Mitglieder darauf reagieren.

Gestern hatte Facebook für Unternehmensseiten die Möglichkeit freigegeben, eine Art Verfallsdatum ihrer Beiträge festzulegen.

Das könnte Sie auch interessieren