INTERNET WORLD Logo Abo
Lichtfeld-Bild

Neue Präsentationstechnik Lichtfeld: Eine Foto-Aufnahmetechnik revolutioniert die Virtual Reality

MIT Media Lab
MIT Media Lab

3D im Kino, das Metaverse - Bilder mit Tiefenwirkung werden immer wichtiger. Doch eine über 100 Jahre alte Technik, die gerade Wiederauferstehung feiert, könnte die dritte Dimension auf neue Art erschließen und die Präsentation von Bildern im Internet revolutionieren.

Der Mensch hat zwei Augen, damit er räumlich sehen kann. Diesen Effekt machten sich Fotografen bereits Ende des 19. Jahrhunderts zunutze und schufen die Stereofotografie: Zwei Bilder, aus geringfügig unterschiedlicher Perspektive aufgenommen, ergeben einen räumlichen Bildeindruck. Dazu erforderlich ist ein Gerät, das dafür sorgt, dass das linke Auge des Betrachters nur das Bild sieht, das für das linke Auge aufgenommen wurde, das rechte Auge sieht nur das andere Bild, mit minimalem Versatz. Moderne Virtual-Reality-Brillen funktionieren immer noch nach diesem Prinzip: Jedes Auge bekommt sein eigenes Bild eingespiegelt.

Doch diese Technik hat ihre Limitationen, denn jedes Bild für sich ist ebenfalls nur zweidimensional. Die räumliche Tiefe wird nur simuliert. Sie ist nicht vorhanden. Diese Tatsache ist auch ein Grund dafür, dass Virtual-Reality-Anwendungen nicht recht abheben wollen - vielen Menschen ist es nicht nur unangenehm, eine schwere VR-Brille zu tragen, sie empfinden auch die gezeigten Bilder und Videos als anstrengend und ermüdend.

Plenoptische Kameras, auch als Lichtfeld-Kameras bezeichnet, könnten dieses Problem eindämmen, denn eine Lichtfeldkamera liefert Bilder, in denen die Tiefeninformation gespeichert wird - und abrufbar bleibt. Das Lichtfeld-Prinzip ist ebenfalls nicht neu, es wurde bereits 1909 vom französischen Physiker Gabriel Lippmann beschrieben.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren