INTERNET WORLD Business Logo Abo

Neues Bündnis im RTB-Markt Yieldlab kooperiert mit Turn Media

Im Rahmen der Real-Time-Bidding-Konferenz d3con, Hamburg, haben die US-amerikanische Demand Side Plattform (DSP) Turn und die Hamburger Sell Side Plattform (SSP) Yieldlab, Hamburg, zusammen geschlossen. Die Partnerschaft soll internationalen Werbern einen leichteren Zugang zum deutschen Markt ermöglichen.

Der Hamburger Anbieter Yieldlab verfügt nach eigenen Angaben über ein Online-Inventar, welches auch AGOF-Publisher umfasst und das über die neue Partnerschaft mit Turn nun internationalen Werbern im Real-Time-Bidding-Markt zugänglich gemacht werden soll. Insgesamt könnten monatlich ein Milliarde AdImpressions sowie die Profile von 16 Millionen Unique Usern vermarktet werden.

Als Demand Side Plattform kommt der Turn Media Plattform die Aufgabe zu, die Mediaeinkäufe für die Werbungtreibenden zu optimieren. So wird anhand von Metriken in Echtzeit bestimmt, wie hoch die Gebote für einzelne Werbeeinblendungen sein dürfen, um die vorgegebenen Ziele zu erreichen. Yieldlab optimiert dagegen das Inventar der Werbeträger (Publisher), um einen möglichst hohen Ertrag in den Echtzeitmärkten zu erzielen.

Das könnte Sie auch interessieren