INTERNET WORLD Business Logo Abo
Criteo kauft Ad-X Tracking

Criteo kauft Ad-X Tracking Strategische Übernahme

Criteo orientiert sich in Richtung Mobile und legt sich Ad-X Tracking zu. Das auf mobile Technologie spezialisierte Unternehmen bietet eine Tracking-Lösung, mit der Werbungtreibende und Agenturen ihre Werbekampagnen weltweit überprüfen und analysieren können.

Criteo möchte ein "One-stop"-Partner für seine Kunden werden: Mit dem Abdecken mobiler wie auch stationärer Werbe-Tracking-Lösungen könnte Criteo das lückenlose Verfolgen von Kampagnen über verschiedene Plattformen hinweg anbieten. Die Akquisition von Ad-X Tracking ist ein weiterer Schritt in diese Richtung. Ad-X soll zwar technisch in der integrierten Technologie-Plattform von Criteo aufgehen, aber als Geschäftseinheit eigenständig bestehen bleiben. Das heißt, dass das Monitoring- und Tracking-System von Ad-X weiterhin als eigenständiges Produkt existiert. Außerdem soll die Technologie in Zukunft ausgebaut werden.

"Wir betrachten die Übernahme als einen wichtigen Schritt in unserer Mobile-Strategie", sagt Jean-Baptiste Rudelle, CEO von Criteo. "Es ist der zunehmende Wunsch unserer Kunden, die Effektivität ihrer Marketingausgaben über alle Plattformen nachzuvollziehen und die wertvollsten Nutzer ihrer Services über alle Kanäle hinweg zu identifizieren." Mit Hilfe von Ad-X Tracking sei es nun möglich, dem Kundenwunsch nachzukommen.

Im Interview mit INTERNEt WORLD Business hatte Criteo-COO Pascal Gauthier bereits im Januar 2013 angekündigt, im laufenden Jahr in die Expansion des eigenen Unternehmens zu investieren und mehrere hundert neue Mitarbeiter einstellen zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren