INTERNET WORLD Business Logo Abo
Neue Reports in AdWords

Neuer Report in Google AdWords Bezahlte und organische Klicks auf einen Blick

Wie oft wird eine Webseite in den organischen und bezahlten Suchergebnissen angezeigt? Um das herauszufinden, mussten AdWords-Kunden bisher zwei getrennte Tools nutzen. Jetzt hat Google diese Informationen in einem Bericht zusammengefasst.

AdWords hat einen neuen Bericht zu bieten: Im "Paid and Organic Report" zeigt Google Klicks und Impressions für Treffer aus der organischen und bezahlen Suche auf einen Blick an. Anzeigenkunden sollen auf diesem Weg Impulse zum Optimieren ihrer Kampagnen bekommen. "Der Report ist außerordentlich praktisch, um sowohl die Interaktion zwischen gesponsorter und organischer Suche als auch mögliche Synergien der Kombination zu verstehen", so Dan Friedman im AdWords-Blog.

Werbekunden können so leichter wichtige Suchbegriffe identifizieren und zusätzliche Keywords finden, indem sie sich jene Begriffe anzeigen lassen, bei denen sie nur in der organischen Suche auftauchen. Zudem bekommen sie einen besseren Überblick über die Performance ihrer Webseite in den Google-Ergebnissen. Dank der Darstellung direkt nebeneinander wird die Wirkung von Änderungen an Gebot, Budget oder Suchwörtern besser sichtbar.

Um auf den neuen Report zuzugreifen, müssen Nutzer ihren AdWords- mit dem Webmaster-Tools-Account verknüpfen.

Eine AdWords-Kampagne für alle Endgeräte - das verspricht Google mit den neuen Enhanced Campaigns. Seit einem halben Jahr können Werbungtreibende das neue System freiwillig nutzen, jetzt beginnt der Internetkonzern mit der Zwangsumstellung aller Konten. Welche Änderungen es gibt und was Werbungtreibende bei den Geboten beachten müssen, hat INTERNET WORLD Business im Dossier "Erweiterte Kampagnen bei Google AdWords" zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren