INTERNET WORLD Logo Abo
Google will Hulu

Google interessiert sich für Hulu Videoportal sucht Käufer

Der Videodienst Hulu klopft die Branche auf potentielle Käufer ab. Gespräche laufen bereits. Vor allem  zeigt sich am Kauf der Videoplattform interessiert.

Nach Informationen der  soll Hulu gegenwärtig die Lage für einen Verkauf seines Dienstes an Microsoft,  oder Google sondieren. Damit ergreift die Videoplattform selbst die Initiative, nachdem Hulu im Juni 2011 ein unaufgefordertes Ãœbernahmeangebot von Yahoo erhalten hatte.

Besonders Google sei am Kauf von Hulu interessiert, so die LA Times weiter. Der Videodienst hat Lizenzvereinbarungen mit US-amerikanischen Fernsehsendern und zeigt auf seiner Plattform zahlreiche aktuelle Fernsehserien. In dieser Streaming-Umgebung konnte Hulu lukrative Werbeanzeigen platzieren - mit einem entsprechenden Werbeerlös für die Plattform.

Eine Übernahme von Hulu durch Google könnte das bisher zumeist user-generierte Angebot des hauseigenen Videodiensts Youtube mit professionell erstellten Inhalten anreichern. Auch Yahoo und Microsoft würden ihre eigenen Dienste gern mit den bereits bestehenden Angeboten von Hulu aufwerten.

Offizielle Stellungnahmen gibt es von den beteiligten Unternehmen noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren