INTERNET WORLD Logo Abo
Flugsuche in Google-Suche integriert

Google launcht neues Feature zur Flugsuche Verbindungen auf einen Blick

Die Suche nach Flügen ist eine der beliebtesten Onlineaktivitäten. Davon möchte  noch mehr profitieren und stellt nun die Ergebnisse als Flugplan dar.

Wer bereits weiß, wo es hingehen soll, tippt als Suchbegriff beispielsweise "Flüge nach Honolulu" in die Suchbox und erhält direkt unter den Sponsorenlinks eine Liste von Direktrouten an den angegebenen Ort angezeigt. Auch andersherum funktioniert die Flugsuche: "Flug ab München" als Stichwort ruft eine Liste mit Flügen vom eingegebenen Flughafen als Suchergebnis auf.

Dabei werden nicht nur die Routen angezeigt, sondern auch weitere Informationen wie Flugdauer und Airlines. Mit einem weiteren Klick erscheinen sämtliche Direktverbindungen. Die Flugsuche steht in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Türkisch und Katalanisch zur Verfügung.

ITA-Übernahme gegen Widerstand

Die neue Darstellung der Suchergebnisse ist erst der Anfang, schreibt Software-Entwickler Petter Wedum in Googles . "Nach Abschluss unserer ITA-Akquisition vergangenen Monat wollen wir nun unsere Flugsuche-Tools neu entwickeln, um Ihnen die Flugsuche zu vereinfachen. Während das neue Feature zum gegenwärtigen Zeitpunkt die ITA-Suchtechnologie noch nicht integriert, ist das Tool ein erster Schritt zum leichteren Auffinden umfassender Fluginformationen." 

Die Ãœbernahme der ITA-Software hatte Google bereits im Sommer 2010 bekannt gegeben. Seit der Ankündigung hatte sich allerdings heftiger Widerstand nicht nur von Seiten der Reisebranche, sondern auch von Micorosoft geregt, das mit seiner Suchmaschine bing ebenfalls Kunde des Softwareanbieters war.

Das könnte Sie auch interessieren