INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google-Admeld ist amtlich

Google-Admeld ist amtlich Übernahme offiziell genehmigt

Die US-amerikanischen Justizbehörden haben grünes Licht für die Übernahme des Display-Advertisers Admeld durch Google gegeben. Die Akquisition soll innerhalb der nächsten Tage abgeschlossen werden.

Die Übernahme werde in den nächsten Tagen abgeschlossen werden, bevor "die echte Arbeit anfängt", schreibt Neal Mohan, Vice President of Display Advertising, im Google-Blog. "Wir werden verbesserte Produkte und Dienste entwickeln, die unseren Werbekunden dabei helfen, fundiertere Entscheidungen in Hinsicht auf ihre Anzeigenplätze zu treffen und damit ihre Umsätze zu steigern."

Zunächst einmal werden die Admeld-Werbelösungen separat zu den Google-eigenen Angeboten Doubleclick weiter laufen. Es kann aber wohl damit gerechnet werden, dass die Ressourcen der beiden Geschäftsteile in Zukunft zusammengelegt werden. Die Ãœbernahme war bereits im Juni 2011 bekannt geworden.

Die Übernahme hatte zunächst die Aufmerksamkeit der US-Behörden erregt, da der Internetkonzern bereits im Bereich Textanzeigen den Markt beherrscht. Auch in anderen Geschäftsteilen schauen die amtlichen Stellen Google genauestens auf die Finger: So ist der Google-Motorola-Deal immer noch nicht abgesegnet. Unter anderem wartet Google auch noch auf die Zustimmung der EU-Behörden auf die Übernahme.

Das könnte Sie auch interessieren