INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google verstärkt Location-Team

Google verstärkt Location-Team Rollenwechsel für Marissa Mayer

Rollenwechsel für Marissa Mayer bei Google

Rollenwechsel für Marissa Mayer bei Google

Interne Umbesetzung bei Google. Die bisherige Vizepräsidentin Search Product and User Experience, Marissa Mayer, übernimmt die Leitung der Abteilung Location and Local bei dem Internetkonzern.

Mayer werde von ihrem bisherigen Posten zurücktreten, um stattdessen Googles Anstrengungen in Sachen Lokalisierung und lokale Dienste zu leiten. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf eine dem Nachrichtendienst vorliegende E-Mail. "Marissa hat auf fantastische Weise in den letzten zehn Jahren zu Google beigetragen. Wir sind gespannt auf ihren Beitrag in ihrem neuen Bereich für das nächste Jahrzehnt." Als Nachfolger von Mayer soll Udi Manber nachrücken. Darüber hinaus werde die langjährige Google-Mitarbeiterin auch der obersten Managementrunde, dem Operating Committee, beitreten.

Mayer stieß 1999 als erste weibliche Entwicklerin zu Google. Die 35-Jährige betreute seitdem vor allem das Design und die Entwicklung der Google-Nutzeroberflächen, die Lokalisierung der Webseiten in über 100 Sprachen sowie den Launch von zahlreichen neuen Features und Produkten. Zuvor arbeitete die Stanford-Absolventin bei Ubilab in Zürich sowie für SRI International.

Das könnte Sie auch interessieren