INTERNET WORLD Logo Abo
Unternehmens-Bilder aus Google+ in den Suchergebnissen

Unternehmens-Bilder aus Google+ in den Suchergebnissen Logos in den Treffern

Unternehmen, die sich bei Google+ präsentieren, könnten davon bald auf eine neue Weise profitieren: Der Internetkonzern zeigt die Logos und Bilder von Firmenseiten aus seinem sozialen Netzwerk neben jenen Treffern in den organischen Suchergebnissen an, die auf Angebote des jeweiligen Unternehmens verweisen.

Noch ist es ein Test: zeigt Logos und Bilder von Unternehmensseiten auf seinem eigenen Netzwerk Google+ neben den Treffern seiner organischen Suche zu jenen Firmen an. Das berichtet das SEO-Blog und zeigt ein Beispiel aus der südafrikanischen Suche des Internetkonzerns, bei deren Ergebnisseite das Google+-Bild von Travelstart neben dem Link zur Webseite des Reisebüros dargestellt wird (siehe Screenshot). Voraussetzung scheint ein verifiziertes Google+-Profil zu sein. Google könnte mit der Einblendung des Profilbilds gleichzeitig mehr Unternehmen zur Nutzung seines Netzwerks bewegen und den Nutzern eine mit mehr visuellen Elementen angereicherte Suchergebnis-Seite präsentieren.

Für Personen gibt es diese Funktion bereits: Bei Google+ verifizierte Autoren bekommen ein Bild neben ihren Artikeln angezeigt. Durch den Author Rank will Google seinen Nutzern vertrauenswürdige und hochwertige Inhalte mit der Web-Suche liefern. Die Online-Marketing-Agentur Bloofusion gibt Tipps, wie Unternehmen von Google Authorship profitieren können.

Google+ ist in den USA nach Facebook das soziale Netzwerk mit den meisten Mitgliedern: 26,1 Prozent der weiblichen und 24,5 Prozent der männlichen Internetnutzer haben dort einen Account. Den dritten Platz belegt bei den Frauen das Bildernetzwerk Pinterest, bei den Männern der Kurznachrichtendienst Twitter.

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren