INTERNET WORLD Business Logo Abo
Bunter Buchstabensalat

Alphabet bekommt ein V Googles Life-Science-Einheit firmiert künftig als Verily

istockphoto.com/Franck Boston
istockphoto.com/Franck Boston

Alphabet bekommt ein V: Googles Googles Life-Science-Einheit wird umbenannt und firmiert künftig als Verily. Die Unit will Technologie, Wissenschaft und Medizin vereinen.

Alphabet ist der neue große Mutterkonzern von Google, in dem seit August 2015 folgende Töchter gelistet sind:

  • Google, Inc. (Suchmaschine),
  • Google Ventures (Investment-Abteilung)
  • Google Capital
  • Google Fiber
  • Google X (Forschungsbereich)
  • Life Sciences
  • Nest
  • Calico
  • Sidewalk

Nun bekommt das große ABC auch ein V dazu: Die Abteilung Life Science firmiert künftig unter dem Namen Verily, berichtet techcrunch.com. Verily wird weiter eigenständig arbeiten. Der Fokus liegt auf dem Thema Gesundheit und dem Versuch, mit Hilfe von Wissenschaft und Technologie Krankheiten besser verstehen und vorbeugen zu können.

Der erste Quartalsbericht unter dem neuen Namen Alphabet kam im Oktober 2015: Der Mutterkonzern von Google und Co fuhr in seinem ersten Quartal fast 20 Milliarden US-Dollar Umsatz ein.

Zuletzt nahm sich Alphabet noch einmal seines Netzwerkversuchs an und bringt Google+ in einer kompletten Überarbeitung zurück. Schlichter und mobile-freundlicher nennt Alphabet seine überarbeitete Version von Google+.

Das könnte Sie auch interessieren