INTERNET WORLD Logo Abo

Sprachassistent Google Now kommt für Chrome

Google testet derzeit die Integration seines mit Android 4.1 eingeführten Sprachassistenten Google Now in seinen Browser Chrome. Derzeit steht die Anwendung allerdings nur auf Mobilgeräten zur Verfügung.

Google Now greift auf Wunsch auf den Suchverlauf, Ortsdaten und Kalendereinträge zu und soll so dabei helfen, ein Profil des Users zu erstellen und passendere Suchergebnisse zu liefern. Außerdem erinnert der Assistent an Termine und Geburtstage und liefert Wetterdaten sowie Verkehrsinformationen.

Nun experimentiert Google damit, die Anwendung auch in seinen Browser Chrome einzubinden: Man habe "ein Skelett für Google Now für Chrome" erstellt, schreibt das Chromium-Team. Mit weiteren Informationen hält sich Google derzeit aber bedeckt: "Wir experimentieren ständig mit neuen Funktionen für Chrome, haben zum jetzigen Zeitpunkt aber nichts anzukündigen", so Google-Sprecherin Jessica Kositz. 

Das könnte Sie auch interessieren