INTERNET WORLD Logo Abo
Google

Serie, Teil 1 Google My Business: Grundlagen und Basisoptimierung

shutterstock.com/IB Photography
shutterstock.com/IB Photography

Ein lokales Geschäft oder die eigenen Büroräume auf Google Maps zu bringen, stellt kein großes Problem dar - solange ein paar kleine Dinge beachtet werden.

Von Stephan Czysch, Gründer der mittlerweile in Dept aufgegangenen Agentur Trust Agents

Ganz gleich, ob es die Suche nach dem kürzesten Weg zu einem bereits ­bekannten Ort oder die Recherche nach der nächsten Tankstelle ist: Dank Kartendiensten wie Google Maps kommen Menschen heutzutage deutlich einfacher von A nach B. Das Angebot von Google ist dabei nicht nur aufgrund der Vorinstallation auf allen Android-Geräten in einer starken Marktposition, sondern aktuell auch im App Store von Apple in der Kategorie Navigation auf Platz 1 zu finden.

Die Karten von Google Maps werden nicht nur in der nativen App verwendet, sondern auch in den Suchergebnissen von Google selbst - sowohl als kostenfreie als auch als bezahlte Integration. Die Möglichkeiten für Unternehmen, über eine Präsenz in Google Maps Besucher zum ­lokalen Standort oder der Webseite zu lenken, sind zahlreich.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren