INTERNET WORLD Business Logo Abo
Waze-CEO spricht über die Übernahme durch Google

CEO der Navigations-App spricht über die Übernahme "Google Maps ist funktional, Waze emotional"

Waze-CEO Bardin

Waze-CEO Bardin

Vor sieben Monaten hat Google die Navigations-App Waze gekauft - auf der DLD Conference, die Burda seit Sonntag in München veranstaltet, erklärte der CEO, was sich seitdem geändert. hat.

Wenn schon gekauft werden, dann von Google - daran ließ Noam Bardin, CEO von Waze, auf der DLD Conference in München keinen Zweifel. Es sei interessant, zu Google zu gehören, doch der Internetkonzern lasse seine Firma unabhängig arbeiten. "Wir sind ein Unternehmen im Unternehmen."

Über neue Produkte wollte der Chef der israelischen Firma nicht sprechen. "Wir fokussieren uns  darauf, mit unserer App den Pendlern den Weg so angenehm wie möglich zu machen. Da ist noch viel zu tun." Waze ist ein GPS-gestütztes Navigationsprogramm für Smartphones, dessen Routenempfehlungen auf den Daten seiner Nutzer basiert - ähnlich wie der Routenplaner von Google Maps, und doch ganz anders, so Bardin. "Google Maps ist sehr funktional, Waze ist sehr emotional - und dieser Unterschied ist der Grund, warum Google uns gekauft hat. Die Funktionen mögen ähnlich erscheinen, aber die Nutzererfahrung ist ganz anders."

Als Google Waze im Juni 2013 für 1,3 Milliarden US-Dollar übernahm, hatten sich auch andere Firmen um das Start-up bemüht. Woher kam das große Interesse? "Die Möglichkeit zu Ortsangaben macht den großen Unterschied zwischen PC und Mobile aus", erklärt der CEO. "Wer möchte, dass die Nutzer viel Zeit auf dem eigenen Angebot verbringt, muss ihnen auch die Infrastruktur zur Verfügung stellen." Und dazu gehören auch Karten.

Die Finanzierung des Services macht Bardin keine Kopfschmerzen mehr: "Wir gehören jetzt zu Google und brauchen uns kein Sorgen mehr um Geld zu machen!" Abgesehen davon habe Location Based Advertising großes Potenzial. "Seit Jahren reden wir über die Möglichkeiten - jetzt wird ortsbasierte Werbung endlich real."

Das könnte Sie auch interessieren