INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google Android 6 Marshmallow

Marshmallow-Updates Google gibt Android 6 zum Download frei

Google
Google

Google hat mit dem Marshmallow-Rollout für seine Nexus-Geräte begonnen. Ab sofort steht die neue Android-Version 6 für Nexus 5,6,7, 9 und den Nexus Player zum Download bereit.

Android-Update auf dem Weg: Google hat nun die Factory Images von Android 6 alias Marshmallow für seine Nexus-Geräte zum Download freigegeben. Die neue Android-Version erhalten das Nexus 5, 6, 7 (2013), 9 sowie die Streaming-Box Nexus Player. Bereits mit Android 6 ausgeliefert werden hingegen die neuen Modelle Nexus 5X und Nexus 6P.

Google stellt die Factory Images mitsamt detaillierter Installations-Anleitung wie gewohnt kostenlos auf seiner Developer-Webseite zu Verfügung. Allerdings ist bei einem Update über die Factory Images zu beachten, dass dabei sämtliche Nutzerdaten überschrieben werden und das Gerät auf Werkszustand zurückgesetzt wird - Fotos, Videos und andere Daten sollten daher im Vorfeld unbedingt extern oder in der Cloud gesichert werden.

Rechteverwaltung Android Marshmallow

Rechteverwaltung: In Android 6 lassen sich die Zugriffsrechte von Apps und Diensten separate beschränken.

Weitaus komfortabler gelingt der Umstieg über die OTA-Updates, die erfahrungsgemäß kurze Zeit nach dem Upload der Factory Images von Google verteilt werden. Hier wird lediglich die System-Partition überschrieben, die Nutzerdaten bleiben also erhalten.

Zu den Highlights der neuen Android-Version gehört ohne Zweifel die schon längst überfällige Rechteverwaltung für Apps und Dienste. Anstatt wie bisher lediglich Informationen über die geforderten Rechte von Apps zu erhalten, können Nutzer in Android 6 die Zugriffsrechte individuell vergeben. Die übrigen Neuerungen von Android Marshmallow beschränken sich meist auf Verbesserungen im Detail, wie etwa der überarbeitete Google-Now-Launcher oder verbesserte Stand-by-Zeiten.

Unterdessen arbeiten natürlich auch die übrigen Gerätehersteller wie Huawei, LG, Motorola, Samsung und Sony an den Android-6-Updates für ihre Smartphones und Tablets.

Das könnte Sie auch interessieren