INTERNET WORLD Logo Abo
Markenseiten auf Google+

Unternehmensseiten auf Google+ Firmen bekommen immer mehr Fans

Google+ kann ein rasantes Wachstum bei der Akzeptanz von Unternehmensseiten vorweisen: Innerhalb der vergangenen zwei Monate stieg die Zahl der Nutzer, die Infos von Markenseiten abonniert haben, um ein Vielfaches.

Nach Untersuchungen des Marketingunternehmens BrightEdge hat sich die Anzahl der Mitglieder, die Markenseiten in ihre Kreise bei Google+ aufnehmen,  um 1400 Prozent erhöht: Die Abonnentenzahl bei den Top-100-Marken ist von 220.000 im Dezember 2011 auf 3,1 Millionen im Februar 2012 gestiegen.

Vor allem die zehn beliebtesten Marken auf dem Netzwerk konnten neue Follower gewinnen, so der Bericht. Durchschnittlich haben die Top-Ten-Markenseiten zehnmal so viele Abonnenten wie alle Marken zwischen Platz elf und 100 der Beliebtheitsliste zusammen. Auf Platz eins steht dabei die Modefirma H&M mit rund 462.000 Fans. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Samsung und Pepsi mit 372.000 beziehungsweise 350.000 Mitgliedern, die sich für deren Informationen interessieren. Google, das selbst kurzzeitig die Topposition inne hatte, ist mittlerweile auf Platz neun abgerutscht.

Facebook muss sich aber dennoch bislang keine Sorgen machen: Laut BrightEdge beträgt die Zahl der Personen, die mit den Top-100-Marken auf Google+ verbunden sind, weniger als ein Prozent derer, die auf Facebook Fans einer Marke sind. Seit Dezember 2011 platziert Google die Markenseiten des Netzwerkes hervorgehoben in seinen Suchergebnissen.

SEO und SEA bilden das Dreamteam im Online-Marketing. Aktuelle Trends, Zahlen, Learnings und mehr bietet der wöchentliche SEO/SEA World Newsletter, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. >> Zum kostenlosen Newsletter
Das könnte Sie auch interessieren