INTERNET WORLD Logo Abo

Google nimmt Yahoo-User ins Visier Einfacher anmelden mit OpenID

Für Yahoo-Nutzer vereinfacht Google jetzt das Erstellen eines Kontos bei seinen Diensten. Wer sich anmelden möchte, kann die langwierige Registrierung mittels OpenID abkürzen.

OpenID wird von zahlreichen E-Mail-Anbietern genutzt, darunter auch Yahoo. Statt eines umständlichen Prozesses, bei der Neuuser eine Verifizierungsmail manuell bearbeiten müssen, erlaubt Google OpenID das Anmelden über den Internetstandard. Yahoo-User, die sich registrieren wollen, werden auf eine Yahoo-Seite geleitet, auf der sie mit einem einzigen Klick ihre Anmeldung bei externenen Diensten bestätigen.

"Wir haben beobachtet, dass eine wesentlich größere Zahl von Nutzern den Verifizierungsprozess abschließen, wenn diese Methode genutzt wird", schreibt Eric Sachs, Senior Product Manager, Google Security im Google-Blog. Für die Zukunft plant das Internetunternehmen, den vereinfachten Anmeldeprozess via OpenID auch für Nutzer anderer E-Mail-Anbieter zu öffnen und neben Yahoo-Usern auch Nutzer von Hotmail oder anderen Anbietern für den Gebrauch der Google-Dienste zu interessieren.

Das könnte Sie auch interessieren