INTERNET WORLD Logo Abo
Google übernimmt Metaweb

Google übernimmt Metaweb Mehr Daten für die Suche

Google will seine algorithmische Suche verbessern und übernimmt dazu Metaweb. Das Start-up entwickelt semantische Datenspeicherungslösungen.

Mit der bestehenden Datensammlung von Metaweb will Google zunächst die eigenen Datenspeicher anreichern. Zudem soll über Metawebs Datenbank Freebase ein neuer Informationsspeicher kostenlos und offen zugänglich für alle Webnutzer zur Verfügung gestellt werden.

Gegenwärtig umfasst die Freebase-Datenbank rund zwölf Millionen Artikel, darunter Bücher, Filme, Firmeninformationen und mehr. Diese solle weiter entwickelt und als Webressource allen zugänglich gemacht werden, so Jack Menzel, Director Product Management im Google-Blog. Weitere Einzelheiten zu dem Deal wurden nicht bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren