INTERNET WORLD Logo Abo

Christian Baudis

Steigt bei Video-Vermarkter ein:Ex-Google-Deutschlandchef Christian Baudis

Steigt bei Video-Vermarkter ein:Ex-Google-Deutschlandchef Christian Baudis

Der ehemalige Google-Deutschlandchef ist wieder aufgetaucht: Christian Baudis ist seit Ende Juli Geschäftsführer der Deutschland-Niederlassung eines Video-Werbenetzwerkes

Sein Abgang bei Google verlief nahezu lautlos. Irgendwann im Frühjahr hat Christian Baudis in der Hamburger Google-Deutschlandzentrale sein Büroaufgeräumt und ist gegangen. Wohin? "Aus privaten Gründen nach München" flüsterten uns Google-Mitarbeiter unter dem Siegel der Verschwiegenheit zu, "er mag die Stadt wohl sehr." Natürlich, können wir verstehen - aber ein Blick ins Handelsregister zeigt, dass an der Isar wohl nicht nur Biergärten und der Englische Garten auf den 44-Jährigen warten. Denn dort wird Baudis seit Ende Juli als Geschäftsführer der Tremor Media Europe GmbH geführt.

Das Unternehmen dürfte zu Baudis passen wie ein auf Maß gearbeiteterHandschuh. Denn Tremor Media gehört in den USA zu den führenden Video-Werbevermarktern, die dafür sorgen, dass sich die zunehmende Lust derSurfer am Betrachten von Videoclips auch in ein lohnendes Geschäft umwandelnlässt. Dass Tremor Media über Nordamerika hinaus wachsen will, ist bekannt, seitdem im Juni der European Founders Fund der Gebrüder Samwer einstieg. Und mit Videos im Web kennt sich Baudis aus - er war bei Google unter anderem für den Aufbau der deutschen Variante von Youtube verantwortlich,frühere berufliche Stationen führten ihn auffällig oft in die Nähe vonFernsehsendern, denen er bei der Vermarktung ihres Bewegtbild-Inventars half. Jetzt soll Baudis für Tremor Media erst einmal den deutschen Markt erschließen, weitere Länder sind nach Medienberichten bereits im Visier.

Allerdings: So heimlich, wie Baudis bei Google ging, hat er bei Tremor Media angefangen. Bislang gibt es noch nicht einmal eine Bestätigung des Unternehmens für die Personalie - nur den Eintrag im Handelsregister.

Das könnte Sie auch interessieren